OK

Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

2019-07-02 Schalke-Stadion ist abbezahlt

Bundesliga: Kredit über 123 Millionen Euro getilgt

Die Heimspielstätte des FC Schalke 04 ist abbezahlt. Der Fußball-Bundesligist überwies die letzte Tilgungsrate des 123-Millionen-Euro-Kredits für den Bau der Veltins-Arena. Das Stadion wurde als erste in Deutschland privatwirtschaftlich finanzierte Sportstätte 2001 eingeweiht. Die Baukosten beliefen sich nach Angaben des Klubs auf insgesamt 191 Millionen Euro. Es war die größte Investition des FC Schalke in seiner bisherigen Vereinshistorie, die die „Knappen“ zudem ohne Gelder der öffentlichen Hand oder von Investoren stemmten.

„Wir haben vor rund 20 Jahren mutig investiert und damit Werte geschaffen. Der Bau war ein Meilenstein“, sagte Finanzvorstand Peter Peters. Auch 18 Jahre nach der Fertigstellung genügt die Multifunktionsarena laut dem Funktionär „noch höchsten Anforderungen“, meinte Peters: „Ich bin mir sicher, dass wir noch mehrere Jahrzehnte Freude an unserem ,Wohnzimmer' haben werden.“ Das Fassungsvermögen stieg durch Umbauten von 60 204 Zuschauern im Jahr 2001 auf mittlerweile 62 271 Besucher.

Quelle:
RZ Kreis Neuwied vom Dienstag, 2. Juli 2019, Seite 11



Fanclub Schalke 04

Deutsches Eck, Koblenz e.V.

Besucherzähler ab 02/12
Gesamt:
279814
Heute:
20